Heute. Morgen. Übermorgen.

Wussten Sie, dass die Geburtsstunde des Internets, die zugleich auch den Grundstein für die Digitalisierung legte und die erste Mondlandung 1969 und somit im gleichen Jahr stattfanden?

Beide Ereignisse beeinflussen unser Leben bis heute. Seitdem konnten wir uns weltweit noch stärker vernetzen und auch die Raumfahrt hat Technologien, wie z.B. die Videotelefonie, hervorgebracht, die unser alltägliches Leben heute beeinflussen. Ein kurzer Videoanruf bei Freunden und Geschäftspartnern ist für uns heute so alltäglich, wie der morgendliche Griff zum Smartphone. Auch die Entwicklungen und Veränderungen, die wir als Gesellschaft in diesem Jahr gestemmt haben, wie z.B. das räumlich getrennte und doch gemeinsame Arbeiten und der digitale Unterricht, bilden eine Zäsur in unserer Geschichte. Darum ist es an der Zeit uns zu fragen, wie wir heute, morgen und übermorgen gestalten möchten. Am 21.01.2021, laden wir Sie ein, gemeinsam mit uns, der Offenen Digitalisierungsallianz Pfalz, in die Zukunft zu blicken.

Diesen Fragen gehen wir gemeinsam mit unseren hochkarätigen Referentinnen und Referenten auf den Grund. Lassen Sie uns heute Ideen sammeln, die wir morgen umsetzen und das Übermorgen nicht mehr ohne sie denken können, wie die Geburtsstunde des Internets und die Mondlandung.

Darum freuen wir uns, dass wir Thomas Arthur Reiter, ehemalige Astronaut der ESA, für eine Keynote gewinnen konnten.

Als Referentinnen und Referenten erwarten Sie außerdem:  

Machen Sie sich mit uns auf den Weg in die Zukunft!

Die Teilnahme an der Veranstaltung Heute. Morgen. Übermorgen. ist kostenlos.
Anmeldungen sind bis einschließlich 19.01.2021 möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.uni-kl.de/uebermorgen/

Ansprechpartnerin
Nadine Wermke
Projektkoordinatorin
E-Mail: