MEDICA 2019: Unterwegs auf der weltgrößten Medizinmesse

Prof. Dr. Norbert Rösch ist Mitglied im Innovationsbereich Gesundheit der Offenen Digitalisierungsallianz Pfalz und Teil des Forschungsschwerpunkts Zuverlässige Software-intensive Systeme (ZUSIS) der Hochschule Kaiserslautern. Gemeinsam mit seinen Kolleg(inn)en ist er aktuell auf der MEDICA 2019 in Düsseldorf anzutreffen.

Vor Ort stellt die Forschungsgruppe des Fachbereichs Informatik und Mikrosytemtechnik um Prof. Dr. Norbert Rösch die neuesten Forschungsergebnisse und Entwicklungen des Projekts DiDiER vor.
Im Verbundprojekt DiDiER (Digitalisierte Dienstleistungen im Bereich der Ernährungsberatung von Personengruppen mit erhöhten gesundheitlichen Risiken bei Fehlernährung), das vom OFFIS Institut für Informatik in Oldenburg koordiniert wird, arbeitet die Hochschule Kaiserslautern gemeinsam mit ihren Projektpartnern an neuen Konzepten zur Verbesserung der Qualität und Effizienz im Management ernährungsbedingter Erkrankungen.

Weitere Informationen gibt es unter: https://www.didier-projekt.de/wp/

Das Projekt ist auf der MEDICA im Rahmen des Health IT-Forums in Halle 13 zu sehen.

Ansprechpartnerin:
Dr. Silke Jaubert
Transfermanagerin, Offene Digitalisierungsallianz Pfalz
E-Mail: silke.jaubert@hs-kl.de